Herzlich Willkommen im Schafhof Amorbach

 

Umringt von anmutigen Nadelwäldern, liegt das ehemalige Klostergut „Amorhof“ der Benediktinerabtei Amorbach von 1446 inmitten des Naturparks Bayerischer Odenwald. Von den Mönchen mit Bedacht gewählt, hinterlässt ein Aufenthalt im Schafhof Impressionen von bleibender Natur. So beschrieb schon Jesuiten Pater Rupert Lay das historische Gebäude treffend als Ort „wo sich Himmel und Erde besonders nahe sind“.

Bereits vor einigen Jahren wurde ein Großteil des Gebäudes restauriert und zum Hotel der besonderen Art, dem „Schafhof Amorbach“ erweitert. Mit seinen luxuriös eingerichteten Zimmern, der exklusiven Abt- und Schäferstube sowie der Pilger- und Reiterstube werden sowohl der Gaumen als auch die Seele verwöhnt. In ungezwungener und stimmungsvoller Atmosphäre können Sie sowohl die exzellente und abwechslungsreiche Küche als auch den aufmerksamen Service genießen. 

 

Im alten Kelterhaus befinden sich die Seminarräume. Die ebenerdig gelegenen Tagungs- und Veranstaltungsräume des Schafhofs sind von unterschiedlicher Größe und Ausstattung. Im Dachgeschoss befinden sich die Zimmer der gehobenen Kategorie. Die Benediktinerstube bildet den Mittelpunkt des historischen Gebäudes und bietet einen großen Kamin aus rotem Sandstein. Gäste, die die Ungezwungenheit der ländlich-mediterranen Küche lieben, genießen hier diese besondere Stimmung.

Wer die Vereinigung von Tradition und zeitgemäßer Moderne liebt und schätzt, wird von einer Übernachtung in den ehemaligen Schlafgemächern der Mönche oder in den kleinen, wohligen Zimmern des ehemaligen Klosters begeistert sein.

Buchungsanfrage

 









* Pflichtfeld